3. Ackerpflege-Tag

15 große und kleine fleißige Helfer rückten am 3. Ackerpflege-Tag der Sommerferien dem Beikraut zu Leibe. Die Kinder und Jugendlichen zeigten den Eltern den Acker und erklärten, was zu tun war. Dabei wurde festgestellt, dass ackern entspannt, den Blutdruck senkt, die Kommunikation und die Beweglichkeit fördert. Einiges Gemüse, wie Mangold, Kohlrabi, Fenchel, Zuckererbsen war reif und wurde teilweise direkt vor Ort probiert oder am heimischen Herd verarbeitet. Ein vorwitziges Huhn wollte sich auch an der Arbeit beteiligen. Mit vereinten Kräften wurde es eingefangen und zurück ins Gehege gebracht. Nach kurzer Zeit aber hatte es schon wieder abenteuerlustig den Zaun überwunden und wurde wieder gefangen. Wir stutzen ihm die Schwungfedern am Flügel, damit es nicht in Gefahr gerät, wenn abends der Fuchs seine Runde dreht.

Vielen herzlichen Dank für die Unterstützung und den schönen Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s