Mathe auf und mit dem Acker

Wir, die Onyxe, haben gestern und heute mit und auf dem Acker bei schönstem Wetter gerechnet. Zuerst haben wir die Längen und Breiten des Ackers und einzelner Beete gemessen. Im Anschluss haben wir den Flächeninhalt ausgerechnet und gemeinsam kontrolliert. Den Rauminhalt (Volumen) haben wir anhand des Wassertanks berechnet. Dabei haben wir herausgefunden, dass er garnicht, wir wir angenommen hatten, 1000 Liter fasst.

Unsere Ergebnisse: Acker = 244qm ein Beet = 8qm Wassertank = 760qm

Demnächst wollen wir z.B. die Kräuterspirale, die Erdbeerschale und den neuen Acker berechnen, dann geht es an die Kreisberechnung.

Wir werden sicherlich noch viele Aufgaben finden 🙂

Mal wieder aufräumen

Kaum fängt die Saison an, schon ist unser Gerätekeller ein Chaos. So fasste Carla den Entschluss: es muss aufgeräumt werden! Zusammen mit vielen Helferlein sieht es nun wieder ordentlich aus. Mal sehen, wie lange es so bleibt. Danke an alle Beteiligten! Wir brauchen solche Aufräumgartenhelden!!! 🥔🥕🥒🌽🧅

Schulgartentag 2020

„Jedes Kind hat ein Recht auf Schulgarten“

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Schulgarten hat am 10.06.2020 dazu aufgerufen die Schulgärten für diesen Tag der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Da haben wir Ackermontis gleich Interesse gezeigt und uns dazu angemeldet. Nun sind besondere Zeiten dazwischen gekommen, sodass die BAG den Termin und die Aktion flexibel hat gestalten lassen.

Wir haben unsere 2. Ackerpflanzung am 10.06. durchgeführt. Die Jungpflanzen von Mais, Gurke, Zucchini, Kürbis und Tomate wurden in die dafür vorgesehenen Beete gepflant. Auch die Kräuterspirale wurde gepflegt, sowie Vorbereitungen für den zweiten Acker getätigt. Der Bericht darüber wird in den nächsten Tagen beim BAG eingereicht. Es werden Geldpreise unter den Einsendungen verlost.

Generell geht es dem BAG darum, dass Schüler den Lernort Schulgarten erfahren können und bestenfalls auch mitwirken können. Unsere Schule möchte dem oben aufgeführten Motto gerecht werden und erweitert den Schulgarten kontinuierlich. Außerdem soll die Öffentlichkeit auf Schulgärten und deren pädagogische Aspekte aufmerksam gemacht werden.

In diesem Sinne: frohes gärtnern!